Erlebnistouren

Unbenannt-3.png
Mit dem Floß auf dem Fluss

 

Wer einmal die Holzplanken eines Elbefloßes unter seinen Füßen spüren möchte, bucht eine Tour Floßfahren. Auenwälder, Seeadler und herrliche Wolken über der Elbe. Ein Picknick auf einem solarbetriebenen oder motorisierten Floß, es gibt wenig Schöneres.


www.elbe-flossfahrten.de

Mit der Draisine reisen

 

Auf einer still gelegten Eisenbahnstrecke bewegt man sich mit einem fast vergessenen Fortbewegungsmittel dahin. Die Fahrrad-Draisine wird mit Handhebel und Pedalantrieb selbst bedient. Durch Wiesen und Wälder vorbei an Störchen und mit ganz viel Spaß fährt man gute drei Stunden von Bleckede bis nach Alt Garge. 


www.ig-draisine-elbtalaue.de

Mit dem Planwagen durch die Natur

 

Gehen Sie zum Beispiel auf Entdeckungsreise durch die Elbtalauen. Abseits öffentlicher Wege werden Sie in die traumhafte Natur der Elbe  entführt. wo der Kuckuck ruft und die Störche ihre Bahn ziehen. Unterwegs gibt es Kaffee und Kuchen oder Vesper im Grünen. Nach Rückkehr besuchen sie die Aquarienlandschaft und die Biberburg im Biosphaerium Elbtalaue im Schloss Bleckede.

www.fahrstallgroothoff.de

Mit dem Heide-Elbe-Express/Bleckeder Kleinbahn auf alten Schienen

Bahn frei für den Heide-Express/die Bleckeder Kleinbahn. Er verkehrt von Lüneburg nach Bleckede, nach Scharnebeck oder in die Lüneburger Heide. Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsfreunde Lüneburg hat für 50 Jahre die Bahnstrecke der Bleckeder Kleinbahn von den Osthannoverschen Eisenbahnen gepachtet. Heute "bummelt" sie auf den Schienen durch die Lande. An den verschiedenen Haltestellen gibt es viele Möglichkeiten die Attraktionen der jeweiligen Umgebung kennenzulernen.
Auch zu besonderen Bleckeder Veranstaltungen geht es gemächlich bis ins Elbestädtchen.

 

www.heide-express.de

Kanufahren auf der Elbe

 

Auf der Elbe und ihren Nebenflüssen kann man wunderschöne Kanutouren machen. Vom Wasser aus können sie die herrlichen teilweise unberührten Uferlandschaften betrachten und eine einmalige Natur erleben. Die Kanuverleihe halten viele Informationen für sie bereit. 


www.kurs-elbe.de

Bibertrail im Amt Neuhaus

 

Einen Radlerausflug im Amt Neuhaus kann man wunderbar mit dem Bibertrail verbinden. Eine tolle Aktivität um sich in der herlichen Natur der Elbe zu bewegen. Der Bibertrail ist vergleichbar mit einer Schnitzeljagd, welche in diesem Fall jedoch per Fahrrad erkundet wird und die Schnitzel kleine Schilder mit einem Biber sind. Für alle, die lieber zu Fuß unterwegs sind, werden auch Wandertrails angeboten.

Die Touren sind sehr abwechslungsreich gestaltet, so dass für jeden etwas dabei ist. Rätsel sind zu lösen, Wissenswertes über Landschaft, regionale Gegebenheiten und Produkte werden abgefragt sowie leichte sportliche Aufgaben sind in Teamarbeit zu meistern. Einzigartige Naturerlebnisse, wie die Begegnungen mit Kranichen und Störchen sind keine Seltenheit.
Der Bibertrail ist eine rundum ausgezeichnete Idee, welche von den beiden Machern Dirk Hammer und Ulf Göldner absolut professionell entwickelt und umgesetzt wurde und in Zusammenarbeit mit allen Partnerbetrieben den Gästen ein einmaliges Erlebnis bietet.


www.goeldner-freizeitmarkt.de

Elbe-Radtour: Natur-, Rad- und Wanderparadies

 

Nach leichten Pedaltritten erreichte die Radfahrerin die Kleinstadt Bleckede an der schönen Elbe. Für einen Bummel entlang hübscher Backsteinhäuser und einer Radtour auf der rechtselbischen Uferseite durch naturbelassene idyllische Landschaften, lohnte sich dieser Ausflugstag bei schönstem Sonnenschein ganz besonders. Vom Rad-Erlebnis an der Elbe berichtete Bloggerin Kerstin Paar.


Beitrag ansehen

Schlossbesuch im Biosphaerium Elbtalaue und Wanderung an der Elbe

 

„Nicht nur auf dem Drahtesel sitzen“, bemerkte die Naturliebhaberin, „auch zu Fuß lohnt eine Wanderung entlang den Elbstränden bei Bleckede“. In diesem Beitrag lesen Sie mehr zur Wanderung und dem Besuch des Bioshaerium Elbtalaue 


Beitrag ansehen

Elbe-Radweg erkunden – ein Erlebnis für die Sinne

 

Kompakt und ausführlich berichtete die Sonnenfernweh-Radfahrerin über die Tage an der Elbe, von Amt Neuhaus und dem Archezentrum, dem Marschhufendorf und der Ausstellung zur Zwangsaussiedlung, ...


Beitrag ansehen

Im Seevetal unterwegs – von Wassermühle, Rangierbahnhof und Elberadweg

 

„Zwischen Luhe, Elbe und Seeve gab es am Elberadweg noch jede Menge mehr zu entdecken: Von der Karoxbosteler Wassermühle, der Seeveniederung, dem Maschener Bahnhof, Hofläden und Elbgeflüster mit den Schafen.


Beitrag ansehen

Elberadweg: Von Hoopter Elbfähre über Geesthacht nach Lauenburg und zurück

 

Unterschiedliche Perspektiven erfordern einen Seitenwechsel. Besonders eindrücklich ist es am Nordufer über das Hohe Elbufer zu radeln von Geesthacht bis Lauenburg. Andere Aussichten und Radspaß bietet das Südufer von Lauenburg bis Hoopte.


Beitrag ansehen

Es gibt noch viel mehr vom „Erlebnis Elbe“ zu berichten, ob per Rad, zu Fuß oder mit einer Draisine, warten Sie ab, was es noch so zu lesen gibt.

In der Zwischenzeit feierte Flusslandschaft Elbe GmbH sein 10-jähriges Jubiläum am Branchentag in Reinstorf.

Eingeladen waren Manfred Nahrstedt (Landrat Landkreis Lüneburg), May-Britt Pürschel (Leiterin des Referates für Tourismus und Kreativwirtschaft im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung), sowie weitere Speakerinnen, Leistungsträger, Kooperationspartner und langjährige Kollegen. Nahrstedt und Pürschel sprachen Grußworte und benannten Meilensteine aus den vergangenen zehn Jahren.

 

Geschäftsführer Jens Kowald nahm die Zuhörerinnen und Zuhörer auf eine spannende Geschichte mit in die Vergangenheit der Tourismusmarketinggesellschaft. Veränderungen im Tourismus, dem Marketing und dem Ausbau der Zusammenarbeit, stellte Jens Kowald die Wichtigkeit des Kulturgutes Flusslandschaft Elbe hervor und blickte mit Projektberichten in die Zukunft. „Dies gelingt mit einer starken Zusammenarbeit aller Kooperationspartner und Leistungsträger, sowie dem Engagement seines Teams“, bemerkte und dankte Kowald in seiner Keynote.  

 

Mehr zum Branchentag mit drei Impulsvorträgen lesen Sie bei Kerstin Paar auf ihrem Blog:

https://www.sonnenfernweh.de/2019/06/17/branchentag-jubilaeum-flusslandschaft-elbe-gmbh/

Kontakt & Services

Flusslandschaft Elbe GmbH

Industriestraße 10
21354 Bleckede

Tel.: +49 5852 9519 880

Fax: +49 5852 9519 888

Email: info@erlebnis-elbe.de

Impressum

Datenschutzerklärung

AGB

Services

ENNI

Der Wassertropfen

425A9986.jpg
  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • Pinterest
  • Twitter Social Icon