DSGVO für Printprodukte

Datenschutzrechtliche Einverständniserklärung gemäß DSGVO für Printprodukte

 

Der Auftraggeber des unterzeichneten Auftrages zur Erstellung eines Printproduktes durch die Flusslandschaft Elbe GmbH erklärt sich damit einverstanden, dass seine angegebenen personenbezogenen Daten zur Erfüllung des unterzeichneten Auftrages genutzt werden dürfen.

 

Dem Auftraggeber ist bekannt und er willigt darin ein, dass die zur Abwicklung des Auftrags erforderlichen persönlichen Daten von der Flusslandschaft Elbe GmbH auf Datenträgern gespeichert werden. Der Auftraggeber stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich zu. Die gespeicherten persönlichen Daten werden von der Flusslandschaft Elbe GmbH vertraulich behandelt. Zugang zu diesen Daten haben nur die Mitarbeiter der Flusslandschaft Elbe GmbH, die zur Datenverarbeitung berechtigt sind. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des Auftraggebers erfolgt unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen sowie der Datenschutzerklärung der Flusslandschaft Elbe GmbH.

 

Die Einwilligung ist freiwillig und kann gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Darüber hinaus hat der Auftraggeber nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen. Die Flusslandschaft Elbe GmbH wird dann die personenbezogenen Daten des Auftraggebers nicht mehr verarbeiten bzw. unverzüglich löschen.

 

Freistellungsklausel für die Verwendung von Bildern, Fotografien, Filmen, Logos, Zeichen und sonstigen Darstellungen 

 

Der Auftraggeber versichert, dass er berechtigt ist, das Bildmaterial zum Zwecke der Durchführung dieses Vertrages zur Verfügung zu stellen. Der Auftraggeber stellt sicher, dass soweit an dem Basismaterial Urheberrechte, Markenrechte und/oder sonstige gewerbliche Schutzrechte Dritter bestehen – er sich im Besitz der für die Durchführung dieses Vertrages erforderlichen Lizenzen befindet und dass er berechtigt ist, Bilder, Fotografien, Filme, Logos, Zeichen und sonstige Darstellungen, Gestaltungen und Informationen zu digitalisieren und zu nutzen und/oder diese Befugnisse zur Durchführung dieses Vertrages der Flusslandschaft Elbe GmbH einzuräumen.

 

Wird durch einen Dritten gegenüber der Flusslandschaft Elbe GmbH geltend gemacht, dass durch die Verwendung des Basismaterials Marken-, Urheber- oder sonstige gewerbliche Schutzrechte Dritter verletzt werden, wird die Flusslandschaft Elbe GmbH den Auftraggeber unverzüglich schriftlich informieren. Der Auftraggeber ist verpflichtet, die Flusslandschaft Elbe GmbH von jeglicher Haftung gegenüber Dritten aus einer derartigen Rechtsverletzung freizustellen, die Flusslandschaft Elbe GmbH bei der Rechtsverteidigung zu unterstützen und etwaige Schadensersatzbeträge zuzüglich der Kosten der angemessenen Rechtsverteidigung auf einfache Anforderung zu übernehmen.

Die DSGVO können Sie sich auch hier herunterladen: