Mit neuer Rallye-App „Tierisches Vergnügen“ am Kiekeberg erleben.


Wie viele Eier legt eine Pommersche Landgans? Mit der neuen Rallye-App Actionbound „Tierisches Vergnügen“ entdecken Besucher im Freilichtmuseum am Kiekeberg die Eigenarten der alten Haustierrassen: Sie suchen bei der digitalen Schnitzeljagd die Museumstiere und beantworten familienfreundliche Quiz-Fragen. Die kostenlose App laden Interessierte zuhause oder im Eingangsgebäude per QR-Code unter www.kiekeberg-museum.de auf ihr Handy – für die Rallye selbst ist kein Internet nötig. Pünktlich dazu haben die Bunten Bentheimer Schweine gerade Nachwuchs bekommen. Auch die Pommerschen Landgänse legen bereits Eier in ihrem Stall. Besucher spielen die Rallye zu den Öffnungszeiten dienstags bis freitags von 9 bis 17 Uhr und am Wochenende sowie feiertags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen 9 Euro Eintritt, Besucher unter 18 Jahren haben freien Eintritt.


Besucher jeden Alters freuen sich über die Jungtiere am Kiekeberg. Die neue Online-Rallye Actionbound führt die Besucher auf amüsante Weise von Tier zu Tier und bereichert ihren Aufenthalt um spannende Fakten. Im Anschluss an die kontaktlose Mitmachaktion vergleichen die Spieler ihre Punktzahl mit der Platzierung andere Besucher. Das Freilichtmuseum am Kiekeberg verknüpft analoge und digitale Wege bei der Vermittlung des früheren Landlebens an die Besucher. Auf Weiden und in Ställen erleben sie das ursprüngliche Zusammenleben von Menschen und Tieren.


Gerade wieder geöffnet und mit neuer Rallye, stellt sich prompt weiterer Nachwuchs im Freilichtmuseum ein: Die kleinen Ferkel kuscheln sich noch im Stall aneinander und stärken sich mit der Milch ihrer Muttersau – bald entdecken sie ihr Außengehege. Die Pommerschen Gänse haben mit dem Eierlegen begonnen. Die großen und gutmütigen Vögel brüten erst, wenn alle Eier im Nest liegen. Das Freilichtmuseum leistet einen Beitrag für den Erhalt historischer Tierrassen: Am Kiekeberg leben Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen, Hühner und Gänse artgerecht, die vom Aussterben bedroht sind.


Bilder

Bunte Bentheimer Ferkel im Frühling am Kiekeberg – Bild FLMK

*******

Pressestelle: Marion Junker

presse@kiekeberg-museum.de

Tel. (0 40) 79 01 76-12/-32

Fax (0 40) 7 92 64 64


Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg

Am Kiekeberg 1

21224 Rosengarten-Ehestorf

www.kiekeberg-museum.de

*******

Aktuelles unter www.kiekeberg-museum.de

Bleiben Sie mit uns im Austausch über facebook, instagram und unseren Newsletter.

Kontakt & Services

Flusslandschaft Elbe GmbH

Industriestraße 10
21354 Bleckede

Tel.: +49 5852 9519 880

Fax: +49 5852 9519 888

E-Mail: info@erlebnis-elbe.de

  • Erlebnis Elbe auf Facebook
  • Erlebnis Elbe auf Instagram
  • Erlebnis Elbe auf Twitter
  • Erlebnis Elbe auf Pinterest