Fahrplanänderung des ELB-SHUTTLES in den Sommerferien



Seit Mai fährt er wieder an den Wochenenden und Feiertagen: der ELB-SHUTTLE, ein Bus mit Fahrradanhänger. Zahlreich wurde er nun schon in den vergangenen Wochen genutzt, um in der Winsener Elbmarsch auf Entdeckungstour zu gehen. Aufgrund von Baumaßnahmen der B 404 zwischen Eichholz und Rönne kommt es in den Sommerferien 2021 zu einer Fahrplanänderung.

In der Zeit vom 24.07.2021 bis 29.08.2021 fährt der ELB-SHUTTLE von Hamburg, Bahnhof Bergedorf aus, als erstes die Haltestelle „Birnenallee“ in Eichholz an, wodurch sich die Abfahrtszeit an den danach folgenden Haltestellen jeweils um etwa 10 Minuten verspäten. Im weiteren Verlauf fährt der kostenfreie Radwanderbus dann, wie gewohnt, alle Haltestellen in den Bereichen Winsen (Luhe), Stelle und Seevetal an. Zum Ende der Route, auf dem Weg nach Hamburg-Bergedorf, fährt er dann allerdings nach den Haltestellen in Hunden und Oldershausen nur noch die Haltestelle „Gewerbepark“ in Eichholz an und fährt dann auf direktem Weg zum Bahnhof Hamburg-Bergedorf. Die ELB-SHUTTLE-Haltestellen „Eichholz, Birnenallee“, „Niedermarschacht, Ersnst-Reinstorf-Schule“ sowie „Rönne, Brücke“ werden in dieser Zeit nicht angefahren.

Entlang der ELB-SHUTTLE-Route kann an den Haltestellen beliebig ein- und ausgestiegen werden. So können leicht, mit oder ohne Fahrrad, bekannte Lieblingsplätze besucht oder neue entdeckt werden. Der ELB-SHUTTLE fährt in diesem Jahr noch bis einschließlich 03.10.2021.

Der in dem Zeitraum der Sperrung geltende Fahrplan des ELB-SHUTTLEs und aktuelle Informationen sind unter www.elb-shuttle.de und in der Tourist-Information Winsener Elbmarsch erhältlich.


Foto: Annika Paulini