Erlebnis Elbe

Start // News

 
Veranstaltungen
Alle aktuellen
Veranstaltungen
der Region
finden Sie hier.

Wetter
Prospekte
Hier finden
Sie unser aktuelles
Urlaubsmagazin und
weitere Prospekte.
Bestellen
Lesen und Downloaden

Social media
Folgen Sie
Erlebnis Elbe auch auf:
Facebook
www.mapembed.com
Twitter Instagram

Wir schwimmen die Elbe!


Freitag, 16. März 2018

Das Archezentrum Amt Neuhaus als Informationshaus des Biosphärenreservates Niedersächsische Elbtalaue beteiligt sich in Kooperation mit der DLRG Ortsgruppe Hitzacker e. V. und der Tourist-Info Amt Neuhaus am „Langen Tag der StadtNatur Hamburg“ mit einem Schwimm-Event in der Elbe. Beim ElbeSchwimmen wird am 16. Juni 2018 die Strecke zwischen Hitzacker und Darchau geschwommen.

Die Gelegenheit zu einem Natur-Erleben der besonderen Art haben Schwimmer beim diesjährigen „Langen Tag der StadtNatur Hamburg“. Am 16. Juni werden bis zu 80 Teilnehmer die Strecke von Hitzacker bis Darchau schwimmen. Abgesichert werden sie von Rettungsbooten der DLRG Hitzacker und der Wasserrettung der Freiwilligen Feuerwehren Amt Neuhaus und Kaarßen.
Wer die Gesamtstrecke von 13,7 Kilometern mit Pausen versehen möchte, erhält auf zwei Versorgungsflößen die Möglichkeit, sich mit Getränken und Snacks zu versorgen und sich ein Stück weit mit der Strömung treiben zu lassen.
Die Elbe von der Wasserseite her zu erleben bedeutet, sich der stetigen Strömung hinzugeben,ungewohnte Einblicke an die Ufer zu haben und unmittelbarer Teil der Elbe zu werden. „Mit diesem außergewöhnlichen Event – inspiriert durch die Elbschwimm-Staffel im vergangenen Jahr – wollen wir für die Schönheit der Flusslandschaft Elbe sensibilisieren“, so Holger Belz vom Archezentrum Amt Neuhaus. Die Elbe ist ein wertvoller Lebensraum, der jedoch vor Verunreinigung nicht verschont bleibt.
Daher hat die DLRG Ortsgruppe Hitzacker die Aktion „StrandGUT – wir räumen auf!“ ins Leben gerufen. „Ziel unseres Jugendprojektes ist es, die Gewässer-, Strand- und Überschwemmungsbereiche im Biosphärenreservat von Müll zu befreien. Vor allem wollen wir verhindern, dass schwimmfähiger Müll beim nächsten Hochwasser weiter Richtung Hamburg und bis in die Nordsee gelangt.“ so die Initiatorin dieses Projektes Katharina Tomaschek.

Am 16. und 17. Juni 2018 präsentiert die Loki Schmidt Stiftung bereits zum siebten Mal die Natur der Stadt und Region Hamburg von Ihrer besonderen Seite. Auch in diesem Jahr werden wieder über 80 Veranstalter Möglichkeiten des Natur-Erleben bieten. In 2018 wird das Thema "Elbe - die Lebensader der Region Hamburg" sein. „Auch aus touristischer Sicht ist dieses Event für uns ein Highlight. Denn es zeigt einer breiten Öffentlichkeit, dass es an der Elbe für Urlauber viel zu entdecken gibt.“, sagt der Betreiber der Tourist-Info Amt Neuhaus Holger Hogelücht. Der Lange Tag will durch seinen erlebnisbetonten Charakter und einzigartigen Angeboten ein breites Publikum erreichen und den Gedanken des Naturschutzes, der biologischen Vielfalt und der Nachhaltigkeit fördern. Auch die Biosphärenreservatsverwaltung in Hitzacker unterstützt diese Veranstaltung. Zu dem öffentlichen Schwimmen ohne Zeitnahme können sich Interessierte ab 5. April online auf der Homepage der Loki Schmidt Stiftung anmelden.

Was: ElbeSchwimmen am „Langen Tag der StadtNatur Hamburg“
Wann: 16. Juni 2018, 9:00 Uhr Registrierung in Darchau, 11:00 Uhr Schwimmstart in Hitzacker
Wo: 13,7 Kilometer zwischen Hitzacker nach Darchau
Sonstiges: Anmeldung ab 5. April auf der Internetseite Loki Schmidt Stiftung: https://tagderstadtnaturhamburg.de/start/2017/anmeldeinfos1.html

Kontakt:
Archezentrum Amt Neuhaus
Informationshaus des Biosphärenreservates Niedersächsische Elbtalaue
Am Markt 5
19273 Neuhaus / Elbe
Holger Belz / Dr. Siegrun Hogelücht
Telefon: 038841-759614
archezentrum@amt-neuhaus.de
www.archezentrum-amt-neuhaus.de


Anzeige


Anzeige