Erlebnis Elbe

Start // News

 
Veranstaltungen
Alle aktuellen
Veranstaltungen
der Region
finden Sie hier.

Wetter
Prospekte
Hier finden
Sie unser aktuelles
Urlaubsmagazin und
weitere Prospekte.
Bestellen
Lesen und Downloaden

Social media
Folgen Sie
Erlebnis Elbe auch auf:
Facebook
www.mapembed.com
Twitter Instagram

Kinder können Junior Ranger werden!


Donnerstag, 2. März 2017

Archezentrum startet mit Kooperationspartner Stork Foundation eine Junior-Ranger-Gruppe in Neuhaus, bei der Kinder zwischen 8 und 12 Jahren teilnehmen können. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Seit 2008 begeistert das bundesweite Junior-Ranger-Programm Kinder und Jugendliche, die in Regionen mit großen Schutzgebieten leben. Es ist ein Bildungs- und Freizeitangebot, das Kindern die Möglichkeit bietet, ihre Region kennenzulernen und Kontakt zu Natur und Biologischer Vielfalt aufzunehmen. Sie erforschen auf kreative und spielerische Weise ihre Umwelt und werden Botschafter für den Schutz der Natur. Eine sich regelmäßig treffende Junior-Ranger-Gruppe wird es nun erstmals auch als außerschulisches, kostenfreies Angebot im Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue geben.

Am 1. April werden sich naturinteressierte Kinder zum ersten Mal im Archezentrum Amt Neuhaus treffen und sich ab dann Junior-Ranger-Gruppe Neuhaus nennen. Das vom Archezentrum koordinierte Naturerlebnis-Angebot richtet sich an alle Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Die Treffen werden jeweils am zweiten Samstagvormittag eines Monats stattfinden und drei bis vier Stunden dauern. Geplant ist ein interessantes Programm mit Ausflügen und Exkursionen in die nähere Umgebung.

Betreut werden die jungen Ranger von den beiden Mitarbeitern des Archezentrums, Holger Belz und Dr. Siegrun Hogelücht, sowie von Steffen Hollerbach und Dana Wulf von der Stork Foundation und der Natur- und Landschaftsführerin Sabine Wittkopf. Das Programm sieht vor, insbesondere im ersten Jahr die vielfältigen Naturschätze, aber auch hier lebende und wirtschaftende Menschen näher kennenzulernen. Im zweiten und dritten Jahr geht es dann verstärkt darum, selber aktiv zu werden und Naturschutzprojekte gemeinsam in der Gruppe zu planen und umzusetzen.

Das abwechslungsreiche Programm für das erste Jahr sieht eine Reihe verschiedener Themen jeweils passend zur Jahreszeit vor. Geplant sind Exkursionen zum Elbebiber, zu den wilden Ameisenlöwen der Stixer Wanderdünen und den Störchen der Sudewiesen Preten. Zudem werden zur Erntezeit die Streuobstwiesen von Konau11, sowie ein Archebetrieb mit Auerochsen besucht. Ein besonderes Highlight stellt die Floßfahrt zum Ende des Sommers dar, bei der es um den landschaftsprägenden Strom und seine Bewohner geht.
Bei all diesen Aktivitäten geht es nur nachrangig darum, dass die Kinder ihr Wissen über Ökologie und Umwelt ausbauen, betont Holger Belz vom Archezentrum. „Wichtig ist vielmehr, dass sie über spannende Naturerlebnisse einen Zugang zur Natur erhalten und sich draußen wohlfühlen.“

In den nächsten Tagen wird den Kindern das Programm in den Schulen vorgestellt. Eine Informationsveranstaltung für interessierte Eltern findet am Montag, den 13. März um 18:30 Uhr im Archezentrum statt. Anmeldungen sind ab sofort im Archezentrum Amt Neuhaus, Am Markt 5, Tel.: 038841-759614, archezentrum@amt-neuhaus.de möglich.


Anzeige


Anzeige