Erlebnis Elbe

Start // News

 
Veranstaltungen
Alle aktuellen
Veranstaltungen
der Region
finden Sie hier.

Wetter
Prospekte
Hier finden
Sie unser aktuelles
Urlaubsmagazin und
weitere Prospekte.
Bestellen
Lesen und Downloaden

Social media
Folgen Sie
Erlebnis Elbe auch auf:
Facebook
www.mapembed.com
Twitter Instagram

Das Biosphaerium Elbtalaue
knackt die Viertelmillion


Sonntag, 11. Oktober 2015

Der überraschte 250.000ste Besucher im Biosphaerium Elbtalaue ist gleich zu acht! Denn das Ticket mit der magischen Zahl entfiel auf eine Gruppe aus Hannover und Hamburg, die sich am Samstagvormittag auf den Weg nach Bleckede begab. Doch bevor für die vier Erwachsenen und vier Kinder die Umweltentdeckung „Biberspuren“ startete, nutzt Andrea Schmidt, Geschäftsführerin des Biosphaeriums, die Gelegenheit, zu gratulieren und Präsente zu überreichen.
Sie zeigte sich hoch erfreut mit dem Erreichen der Besucherzahl und führt diesen Erfolg auch auf die im Jahr 2011 umgesetzte Erweiterung der naturkundlichen Ausstellung um Aquarienlandschaft und Biberbau sowie das stetig gewachsene Angebot – vor allem im Bereich Umweltentdeckungen – zurück: „In den 13 Jahren unseres Bestehens sind die Umweltentdeckungen 2015 so stark nachgefragt wie nie zuvor.

Jedoch wissen die wenigsten Besucher, dass es nicht nur Programme für Kindergärten und Schulklassen gibt, sondern auch kurzweilige Familienangebote von der „Storcherkundung“ bis zur „Landart für Groß und Klein“.
Der nächste offene Termin für eine Familienaktion findet übrigens am 25. Oktober mit „Gans vielfältig“ im Rahmen der Nordischen Gastvogeltage statt.

Die beiden langjährig befreundeten Familien Merten und Schelletter aus Hannover bzw.Hamburg treffen sich öfter einmal zu einem gemeinsamen Ausflug irgendwo in Norddeutschland. Diesmal fiel die Wahl auf das Bleckeder Infozentrum im Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue, um erstmals im Biosphaerium und im Elbvorland dem Biber auf der Spur zu sein.
Mit der Gästeführerin Oda Schreiber ging es zunächst in den Biberbau; hier wurde Meister Bockert ausgiebig in seiner Höhle, dem Kessel, beobachtet. Die gezeigten Hölzer mit Nagespuren hätten Jan Ole (10 Jahre), Carolin und Victoria (beide 8) sowie Jakob (6) am liebsten gleich mitgenommen. Umso mehr freuten sie sich, dass sie bei der Tour an die Elbe mit Oda Schreiber selbst einige Biberhölzer fanden. „Sogar die Spur einer Biberkelle am Elbstrand haben wir draußen gesehen“, so Wibke Merten nach ihrer Rückkehr ins Biosphaerium.
Hier wurde nach einer kulinarischen Mittagspause noch die naturkundliche Ausstellung besichtigt, wobei vor allem das Seeadlerpräparat und die interaktiven Ausstellungselemente interessierten.

Seit dem Jahr 2002 informiert das Biosphaerium Elbtalaue über die Besonderheiten des Biosphärenreservats. Mit durchschnittlich circa 20.000 zahlenden Gästen pro Jahr (hinzu kommen Gäste im Rahmen von Tagungen, Konzerten und anderen kulturellen Veranstaltungen sowie Nutzer der Service-Einrichtungen wie die Tourist-Information, das Café Fritz und der Shop) ist das Biosphaerium Elbtalaue ein attraktiver Ausgangspunkt für Touren in die Elbtalaue. Spezielle Programme für Kindergartengruppen und Schulklassen sowie Führungen und kulinarische
Arrangements für Reisegruppen ergänzen das Angebot.

Weitere Informationen zum Biosphaerium und allen Angeboten sind
erhältlich unter www.biosphaerium.de oder Tel. 0 58 52 – 95 14 14.


Anzeige


Anzeige