Erlebnis Elbe

Start // News

 
Veranstaltungen
Alle aktuellen
Veranstaltungen
der Region
finden Sie hier.

Wetter
Prospekte
Hier finden
Sie unser aktuelles
Urlaubsmagazin und
weitere Prospekte.
Bestellen
Lesen und Downloaden

Social media
Folgen Sie
Erlebnis Elbe auch auf:
Facebook
www.mapembed.com
Twitter Instagram

Ausstellungseröffnung im Archezentrum


Montag, 13. März 2017

Ausstellungseröffnung im Archezentrum
Archezentrum eröffnet kostenfreie Sonderausstellung mit ausdrucksstarken Fotos von gefährdeten Nutztieren mit einem Empfang am 19. März um 11 Uhr. „ARCHE – vom Aussterben bedrohte Nutztiere“ von Andreas-Michael Velten ist bis zum 15. Juni in Neuhaus zu sehen.
Seit 2011 gibt es die Arche-Region Flusslandschaft Elbe. Auf 30 Arche-Betrieben und bei über 150 Haltern werden hier vom Aussterben bedrohte Nutztierrassen erhalten. Andreas-Michael Velten wählte 25 Tierrassen aus, die er seit Sommer 2011 auf 11 verschiedenen Höfen fotografierte. Die Bilder zeichnen sich dadurch aus, dass der Charakter und die Persönlichkeit der Tiere durch einen weißen Hintergrund hervorgehoben werden. Eine Auswahl dieser Sammlung wird von Mitte März bis Mitte Juni im Archezentrum Amt Neuhaus zu sehen sein.
10. März Neuhaus Am 19. März 2017 um 11 Uhr eröffnet das Archezentrum Amt Neuhaus die kostenfreie Sonderausstellung „ARCHE – vom Aussterben bedrohte Nutztiere“ von Andreas-Michael Velten, Berlin. In der Arche-Region Flusslandschaft Elbe leben tausende vom Aussterben bedrohte Nutztiere wie Leinegänse, Vorwerkhühner, Wollschweine oder Brillenschafe. Einige von ihnen hat Andreas-Michael Velten aus Berlin bei aufwändigen Fotoshootings auf Archehöfen der Region abgelichtet und zumindest schon einmal als fotografisches Abbild für die Nachwelt erhalten. Unterstützt wurde er dabei vom Initiator der Arche-Region Flusslandschaft Elbe, Herrn Helmut Heckenroth. Eine Auswahl dieser Fotoreihe wird im Archezentrum vom 19. März bis zum 15. Juni gezeigt.
Andreas-Michael Velten unterrichtete 17 Jahre Fotografie an der Universität der Künste in Berlin am
Fachbereich Design (Produkt und Modedesign) und von 2010 - 2012 an der Fachhochschule Münster, FB Design / Mediendesign. Als Studiofotograf findet er einen anderen Blick auf die Tiere als ein Naturfotograf. Diese inszenierten Fotos, aufgenommen vor einem extra aufgebauten weißen Hintergrund, betonen die Individualität der Tiere. Nichts lenkt von den Fotomodellen ab.
Folgende Arten, die sich alle auf der Roten Liste der Gesellschaft zur
Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. (GEH) wiederfinden, wurden fotografiert:
Gänse: Lippegänse, Leinegänse, Diepholzer Gänse
Hühner: Deutsche Sperber, Sachsenhühner, Vorwerkhühner, Deutsche Reichshühner
Rinder: Deutsches Shorthorn, Englisches Parkrind, Schwarzbuntes Niederungsrind, Gelbvieh
Schweine: Buntes Bentheimer Schwein, Wollschwein, Angler Sattelschwein
Schafe: Weiße hornlose Heidschnucke, Brillenschaf, Coburger Fuchsschaf
Hunde: Großspitz
Kaninchen: Angorakaninchen, Meißner Widder
Esel: Poitou-Esel
Pferde: Rheinisch-Deutsches Kaltblut Ziegen: Thüringer Wald Ziege
Puten : Cröllwitzer Puten

Was: Sonderausstellung „ARCHE – vom Aussterben bedrohte Nutztiere“ Andreas-Michael Velten, Berlin

Wann: kostenfreie Eröffnung mit Empfang: 19. März 2017 um 11 Uhr Die Ausstellung wird bis zum 15. Juni zu unseren Öffnungszeiten Dienstag - Sonntag 11-16 Uhr zu sehen sein.

Wo: Archezentrum Amt Neuhaus

Kontakt:
Archezentrum Amt Neuhaus
Informationshaus des Biosphärenreservates Niedersächsische Elbtalaue
Am Markt 5
19273 Neuhaus / Elbe
Holger Belz / Dr. Siegrun Hogelücht
Telefon: 038841-759614
archezentrum@amt-neuhaus.de
www.archezentrum-amt-neuhaus.de

Fotograf:
Andreas-Michael Velten
Telefon: 0170 1831756
a@velten.berlin


Anzeige


Anzeige