Erlebnis Elbe

 
Veranstaltungen
Alle aktuellen
Veranstaltungen
der Region
finden Sie hier.

Wetter
Prospekte
Hier finden
Sie unser aktuelles
Urlaubsmagazin und
weitere Prospekte.
Bestellen
Lesen und Downloaden

Social media
Folgen Sie
Erlebnis Elbe auch auf:
Facebook
www.mapembed.com
Twitter Instagram

Elbmarschgrün


winsener elbmarsch.jpgDer diskrete Charme der Winsener Elbmarsch
In unterschiedlichen Grüntönen setzt sich die Winsener Elbmarsch vom tiefblauen Himmel mit seinen weißen Schäfchenwolken ab. Die Winsener Elbmarsch lebt durch seine Kulturlandschaft. Vom Menschen geschaffen, mit Mühen einst urban gemacht, ist diese weite und schöne und ruhige Flusslandschaft ein ideales Erholungsgebiet. Fahrradfahren, Reiten und Wandern sind die Hauptaktivitäten für viele Ausflügler aus dem nahen Hamburg. Das Marschland entstand durch den Menschen. Er baute ein ausgedehntes Grabensystem, um das Wasser abfließen zu lassen. Dazu nutzte man teilweise die alten, natürlichen Flutrinnen und Altarme der Elbe.  So erleben die Besucher eine Flusslandschaft Elbe mit Hecken, Feldgehölzen, mächtigen Feldeichen, Eichen- und Obstbaumalleen noch pure und paradiesische Naturbilder an der Elbe. Heute schützen viele Deiche die Dörfer und Städte entlang der Elbe, trotzdem ist die ursprüngliche Auenlandschaft in weiten Teilen erhalten geblieben. Bei Hochwasser wird das Land regelmäßig überflutet und hinterlässt fruchtbare Auen. Hier rasten die Zugvögel. Seltene Tier- und Pflanzenarten konnten erhalten bleiben. www.winsen.de

Vogel des Jahres 2018 Star.jpgDer Vogel des Jahres 2018 ist der Star
Sein Federkleid leuchtet zur Brutzeit in unterschiedlich schillernden Farben. Vom Frühjahr bis zum Herbst nistet er unter anderem bei uns in Deutschland. Im Herbst macht er sich auf die Reise in den Süden. Durch Abholzung der Wälder wird es für den Star immer schwieriger Nistplätze zu finden. Auch die Futtersuche wird durch den Einsatz von Insektengiften für ihn erschwert. Der Starenbestand hat deswegen in den letzten 20 Jahren sehr stark abgenommen. Um auf seine bedrohten Lebensumstände aufmerksam zu machen, wurde er von der Naturschutzorganisation NABU zum Vogel 2018 gewählt.
www.nabu-winsen-luhe.de

Anzeige


Anzeige